Trennlinie

Silent Party

Leise, es wird gefeiert! Das ungewöhnliche an Silent Partys ist, dass das Publikum die Musik lediglich über Funkkopfhörer hört; der kopfhörerlose Mensch daneben kann sich also mühelos unterhalten und den in der Stille Tanzenden zusehen. Silent Events gibt es schon seit den 1990er Jahren, erfreuen sich aber zunehmend wachsender Beliebtheit. Tanzlustige können aus mehreren Funkkanälen wählen, die von DJs mit unterschiedlichen Musikstilen bespielt werden. Wählen Sie Ihren musikalischen Favoriten aus und lassen Sie sich mit Kopfhörern auf den Ohren in die Welt der Silent Party entführen. Und selbstverständlich gehört Channel-Hoppig dazu, schließlich will man ja wissen, zu welchem Track der*die gegenüber Tanzende die Tanzfläche rockt.